Unser Therapieangebot

Kälte- und Wärmetherapie

Kälte- und Wärmetherapie

Entdecken Sie heilende Kraft von Kälte und Wärme für Schmerzreduktion, Entzündungslinderung und verbesserte Beweglichkeit.

Kälte- und Wärmetherapie: Effektive Unterstützung für Ihre Gesundheit

Leiden Sie unter Schmerzen, Entzündungen oder Bewegungseinschränkungen? Dann kann die Kälte- und Wärmetherapie eine effektive Unterstützung für Ihre Gesundheit sein. Diese physikalischen Therapieformen werden seit Jahrhunderten erfolgreich eingesetzt, um Schmerzen zu lindern, Entzündungen zu reduzieren und die Heilung zu fördern.

Was ist Kälte- und Wärmetherapie?

Kälte und Wärme sind vorbereitende und unterstützende Maßnahmen für die physiotherapeutische Behandlung, die darauf abzielen, Schmerzen zu lindern, Entzündungen zu reduzieren, die Durchblutung zu verbessern und die Heilung zu fördern. Sie werden in der Regel vor bzw. während der Therapie eingesetzt.

Wobei hilft die Kältetherapie?

  • Schmerz- und Stauverminderung bei akuten Entzündungen der Gelenke oder bei/nach frischen Verletzungen 
  • Entzündungshemmung
  • Förderung der Durchblutung
  • Erhöhung des Muskeltonus bei schlaffen Lähmungen
  • Reduktion erhöhter Muskelspannung bei spastischen Zuständen

Wie funktioniert die Kältetherapie?

  • Kältetherapie beinhaltet die Anwendung von Kälte auf den Körper, normalerweise durch Eisabreibungen mittels Lolly, Eispacks/Coolpacks oder Eistauchbädern.
  • Die Kälte verengt die Blutgefäße, verringert die Durchblutung und lindert dadurch Schwellungen, Entzündungen und Schmerzen.

Wobei hilft die Wärmetherapie?

  • Tonussenkung (Spannungsvermindung) der Muskulatur
  • Förderung der Durchblutung zur verbesserten Versorgung und Entschlackung der Muskulatur
  • Verbesserung der lymphatischen Situation bei schmerzhaften Muskelansatzreizungen
  • Schmerzlinderung

Wie funktioniert die Wärmetherapie?

Bei der Wärmetherapie wird Wärme auf den betroffenen Bereich angewendet, um die Durchblutung zu erhöhen, die Muskeln zu entspannen und die Flexibilität zu verbessern. 

Wärmeanwendungen können in verschiedenen Formen erfolgen. So handelt es sich bei der Fangopackung um eine intensive Wärmepackung (45-55°) mit Wärmeträgern und darauf liegenden Naturfangoplatten. Bei der „Heißen Rolle“ wird ein zu einem Trichter zusammengerolltes Frotteehandtuch in kochendes Wasser eingefüllt. Mit dieser sehr heißen und feuchten Rolle werden die zu behandelnden Körperregionen „abgerollt“. Anwendungsgebiete sind Muskeln, verhärtetes Bindegewebe, alte verklebte Narben, schlechte lymphatische Situationen in Muskel und Bindegewebe. Sie wirkt auch reflektorisch sehr gut auf die inneren Organe. Nicht zuletzt wird auch mit Rotlicht therapiert, also einer trockenen Wärmeanwendung mittels Infrarotlicht. 

Hausbesuch 

https://bitzen-bergermann.de/kontakt#bildunterschrift

Bist du Physiotherapeut*in? Sei dabei in unserem Team! Wir bieten umfassende Unterstützung und finanzielle Förderung für deinen beruflichen Erfolg. Erfahre mehr über uns und lerne uns kennen – Klick hier!

Testimonials

“My life coach has been a game-changer, helping me set and achieve goals and improve my overall well-being.”

– Jane Smith