Unser Therapieangebot

Physioenergetik

Physioenergetik

Entdecken Sie eine effektive Methode zur Identifizierung und Behandlung von schmerzhaften und funktionellen Beschwerden sowie emotionalen Belastungen.

Physioenergetik: Ganzheitliche Diagnose und Therapie mit dem Armlängenreflex

Suchen Sie nach einer ganzheitlichen Therapieform, um die Ursachen Ihrer Beschwerden zu finden und diese effektiv zu behandeln? Dann ist die Physioenergetik genau das Richtige für Sie.

Was ist Physioenergetik?

Die Physioenergetik ist eine Testmethode aus dem Bereich der Kinesiologie, die auf einer ganzheitlichen Denkweise basiert. Dabei handelt es sich um ein diagnostisches und therapeutisches Testsystem, das mit einem Körperreflex – dem Armlängenreflex (AR) nach Raphael Van Assche – arbeitet.

Wobei hilft Physioenergetik?

  • Schmerzhafte und funktionelle Beschwerden des gesamten Bewegungsapparates
  • Funktionelle Beschwerden der Organe
  • Belastende emotionale Zustände
  • Emotionale und mechanische Traumata
  • Schlafstörungen
  • Allergien und Unverträglichkeiten
  • Legasthenie, Dyskalkulie, AD(H)S
  • Funktionsstörungen von Augen, Ohren und Kiefer

Wie funktioniert die Physioenergetik?

Die Physioenergetik basiert auf einem Testsystem, das eine ganzheitliche Diagnose und Therapie ermöglicht. Während der Testung liegen die Patient*innen üblicherweise auf dem Rücken, während der/die Therapeut*innen am Kopfende der Behandlungsbank steht und die Armlänge der Patient*innen mittels leichtem Zug beurteilt. Durch diesen Armlängenreflex entsteht ein direkter „Dialog“ zwischen dem/der Therapeut*in und dem „Inneren Arzt“, wodurch Ursachen und die effektivsten Therapiemöglichkeiten ausgetestet werden können.

Der Untersuchende stellen dem Körper der Patient*innen gezielte Fragen, indem verschiedene Körperbereiche wie Organe, Körperareale, Projektionszonen und Reflexpunkte berührt oder Testsubstanzen aufgelegt werden. Bedeutet diese Art von Reizsetzung Stress für den Körper, reagiert er mit einer muskulären Verkürzung eines Armes. Andernfalls bleibt die Armlänge gleich. Diese sehr differenzierten Testabläufe ermöglichen die Aufdeckung verborgener Krankheitsursachen, insbesondere bei chronischen Störungen, bei denen oft verschiedene Faktoren beteiligt sind (Multikausalität).

Die Behandlungsmethoden können sehr vielfältig sein und reichen, je nach Ausbildung der Therapeut*innen, von osteopathischen Techniken über manuelle Therapie bis hin zu Homöopathie, Heilkräuter, Substitution von Vitaminen, Spurenelementen, Phytotherapie, Akupunktur, Bach-Blüten, EFT, EMDR, Ernährungsrichtlinien und Psychotherapie. 

Die Behandlungsdauer beträgt üblicherweise 50 bis 60 Minuten, die Behandlungsfrequenz variiert je nach Bedarf, liegt jedoch normalerweise zwischen 2 und 6 Wochen.

Wir verfügen über eine große Erfahrung bei der Ausbildung- und Weiterbildung. In unserem angeschlossenen Fortbildungszentrum für Physiotherapie „Fortbildung in Bad Neuenahr – Ahrweiler“ wurden in über 15 Jahren mehrere hundert Therapeuten*innen ausgebildet, nicht nur aus benachbarten Orten wie Sinzig, Remagen, Dernau und Meckenheim, sondern auch aus dem gesamten Bundesgebiet.

Mehr erfahren?

Hier geht es zum „Physiotalk Interview mit Raphael Van Assche“.

Bist du Physiotherapeut*in? Sei dabei in unserem Team! Wir bieten umfassende Unterstützung und finanzielle Förderung für deinen beruflichen Erfolg. Erfahre mehr über uns und lerne uns kennen – Klick hier!